Tipp

artENSEMBLE THEATER und Kulturbüro zeigen Uraufführung als „Stream“

Am 27. Februar, 19 Uhr ist für 48 Stunden die Uraufführung von „Singvögel und Raben waren auch nicht mehr da“ als Stream unter www.luenen.de/theater-stream frei verfügbar.

 „Singvögel und Raben waren auch nicht mehr da“ ist die Uraufführung eines theatralisierten Augenzeugenberichtes des ersten Abwurfes einer Atombombe auf Hiroshima am 6. August 1945. Shigemi Ideguchi erlebte dieses Ereignis aus unmittelbarer Nähe und überlebte es gegen alle Wahrscheinlichkeit. Sein Bericht ist eindrücklich, bilderreich, immer wieder erschütternd – und zeigt, weshalb sich dieses Ereignis nie wiederholen darf.

Der Stream ist ab Samstag, 27. Februar 2020 ab 19 Uhr für 48 Stunden über www.luenen.de/theater-stream kostenlos abrufbar.

Koproduktion artENSEMBLE THEATER und Kulturbüro Lünen. Mit Susanne Hocke und Jürgen Larys.

Gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh im Rahmen des Förderprogramms für Bespieltheater „Heimwärts“. Der Stream wird unterstützt vom Förderverein Theater Lünen e. V.

Lesedauer: 3 Min.

Autor: Jürgen Larys

Teile diesen Artikel gerne auf Deinem Social Media Profil.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Sie auch interessieren

Liga Lünen Klimatag 2021 online

Klimatag

Unter dem Motto „Kleine Schritte viele Wege“ – Lünen für’s Klima – laden Fridays for Future und LIGA die Lüner Bürger*innen zum Klimatag ein – online und kostenlos!

mehr erfahren