Report

Faire Stadtführung in Lünen

Was bedeutet fairer und nachhaltiger Konsum für uns?

Fair und nachhaltig zu konsumieren bedeutet für uns, Verantwortung gegenüber der Natur und unseren Mitmenschen zu tragen. Durch einen bewussten Konsum können wir dazu beitragen, dass weder Menschen noch natürliche Ressourcen ausgebeutet werden. Nachhaltiger Konsum bedeutet auch, Alternativen zum Neukauf zu nutzen, zum Beispiel, wenn Dinge genauso gut repariert, getauscht, geändert oder verschenkt werden können.

Bei dieser besonderen Stadtführung begeben wir uns auf die Spur nach fair gehandelten Produkten und nachhaltigen Konsumalternativen und machen Halt an verschiedenen Stationen in der Innenstadt.

Wir treffen uns im Kunstcafe, dem Verkaufsstandort des Aktionskreis‘ Fairer Handel. Nach kurzer Begrüßung starten wir unter der Leitung der Stadtführerin Gabriele Germer und erfahren mehr über das beliebte Genussmittel, der Schokolade.

Vorbei an einem Änderungsatelier, bei dem wir uns dem Thema ‚reparieren‘ und ‚wiederverwerten‘ von Kleidungsstücken widmen, geht es zur Verbraucherzentrale. Hier wollen wir etwas Licht in den Dschungel der „Labels“ bringen. Denn mittlerweile gibt es viele verschiedene Logos und Labels. Doch was sagen diese aus? Wie finde ich mich zurecht?

Danach gehen wir zu einem Second-hand-Laden und nehmen eine Alternative zum Neukauf in den Blick. Zurück auf die Lange Straße führt der Weg zu einem Handyladen. Umgang und Nutzung von Handys werden hier thematisiert.

Weiter geht’s zur St. Georg-Stadtkirche und zu den Hintergründen des Fairen Handels am Beispiel des „Kaffeeanbaus“. Was bedeutet der Verdienstunterschied für eine Bauernfamilie, die ihre Erzeugnisse an den Fairen Handel verkauft und für eine Familie die „normal“ verkauft?

Der historische Roggenmarkt-Brunnen bildet den Schlusspunkt.  Hier wird auf die Fairtrade Stadt Lünen und ihre Aktivitäten hingewiesen. Bei einem Tässchen Kaffee – fair gehandelt- versteht sich, gibt es zudem Raum für Diskussionen und Ideen….

Zeit: Samstag, 30.10.2021 von 12 Uhr bis 13:30 Uhr

Treff: Kunstcafe, Münsterstraße 24, ab 11:45 Uhr

Anmeldungen unter

g.schiek@liga-luenen.de bis zum Donnerstag, 28.10.2021

Lesedauer: 3 Min.

Autorin: Gabriele Schiek

Teile diesen Artikel gerne auf Deinem Social Media Profil.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Sie auch interessieren

Lüner Klimatag „Lünen fürs Klima: Kleine Schritte, viele Wege- eine Kooperation zwischen Fridays for Future und der LIGA

Klimatag

Unter dem Motto „Kleine Schritte viele Wege“ – Lünen für’s Klima – eine Kooperation zwischen Fridays for Future und LIGA.

mehr erfahren
Fridays for Future Lünen Klimastreik

Lünen in der Lippe!

Ganz unter dem Motto „Lünen in der Lippe!“ versammelt sich die Lüner Ortsgruppe von Fridays for Future am 26.11.2021 wieder auf dem Europaplatz, um coronakonform gegen die aktuelle Klimapolitik zu demonstrieren.

mehr erfahren