Report

Klimafasten

Was brauchst du wirklich zum guten Leben?

Die Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag (02.03.-14.04.) ist eine gute Zeit, um alte Gewohnheiten einmal in Frage zu stellen.

„So viel du brauchst“ ist das Motto der Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit der evangelischen Kirche. Sie regt an, sich zu fragen, was man wirklich im Leben braucht.

Konsum hat unseren Planeten an den Abgrund gebracht. Immer neue Bedürfnisse sollen in uns geweckt werden, um die Wirtschaft am Laufen zu halten. Die Frage, wie viel oder wie wenig man eigentlich braucht zum guten Leben, hat da meist keinen Platz. Dabei könnte es so viel Glück bedeuten, das herauszufinden. Die Fastenaktion will dazu Hilfestellung geben (www.klimafasten.de). Da gibt es Anregungen für jeweils eine Woche…

  • für meinen respektvollen Umgang mit Lebensmitteln.
  • für das Leben im Meer (nachhaltigen Verzehr von Fisch).
  • für das „Drumherum“ (Verpackungen etc.).
  • für den Geschmack der Region.
  • für Balkongärten und andere Gartenprojekte.
  • für weniger Energieeinsatz in der Küche.
  • für gemeinsamen Wandel.

In Lünen bietet Statt.Kloster –  St.Georg Lünen an, sich gemeinsam an vier Abenden über

„So viel du brauchst – Was mein Leben reich macht“ Gedanken zu machen und sich auszutauschen. 

Zitat: „Es sind nur sieben Sachen, die jeder Mensch zum Leben braucht: Freiheit, Heimat, Freunde, Liebe, Arbeit, Gerechtigkeit, Vertrauen.“

Mit einem Buch von Susanne Niemeyer, das die Gruppe liest, kann man sich auf Verwandlung einschwingen. Herzliche Einladung, sich beim persönlichen Weg durch die Passionszeit zu begleiten und begleiten zu lassen in allem Fragen, Bangen, Wünschen und Hoffen. 


4x donnerstags 03.03./10.03./17.03./24.03.2022 – 19.15 – 20.30 Uhr.

Es gibt die Möglichkeit, an biblischer Meditation – Praxis des Herzensgebets – an diesen Abenden ab 18.30 Uhr teilzunehmen.

verantwortlich:

Anja Bunkus, Pfarrerin und Meditationsbegleiterin Via Cordis

Udo Kytzia, Pfarrer und Begleiter geistlicher Übungen

Kosten: 20 € (beinhaltet Begleitmaterial)

Anmeldung und Rückfragen bis spätestens 27.02.2022 unter stattkloster-luenen@web.de

Statt.Kloster –  St.Georg Lünen ist Mitglied im Netzwerk der LIGA.

Lesedauer: 2 Min.

Autoin: Katrin Stückrath

Teile diesen Artikel gerne auf Deinem Social Media Profil.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Sie auch interessieren

Faire Stadtführung Lünen

Faire Stadtführung in Lünen

Was bedeutet fairer und nachhaltiger Konsum für uns?
Fair und nachhaltig zu konsumieren bedeutet für uns, Verantwortung gegenüber der Natur und unseren Mitmenschen zu tragen. Durch einen bewussten Konsum können wir dazu beitragen, dass weder Menschen noch natürliche Ressourcen ausgebeutet werden.
Nachhaltiger Konsum bedeutet auch, Alternativen zum Neukauf zu nutzen, zum Beispiel, wenn Dinge genauso gut repariert, getauscht, geändert oder verschenkt werden können.

mehr erfahren